Wir beteiligen uns wieder am bundesweiten Digitaltag

Die Stadt Duisburg beteiligt sich unter Federführung von VHS und Stadtbibliothek am Freitag, 18. Juni, wieder am bundesweiten Digitaltag. Der Digitaltag ist ein Aktionstag, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat und das Ziel verfolgt, die digitale Teilhabe in der Gesellschaft zu fördern. Die Volkshochschule und die Stadtbibliothek Duisburg haben im vergangenen Jahr ebenfalls Aktionen beigetragen. 

Diesmal bereiten sie in Kooperation mit der Stabsstelle Digitalisierung und unter dem Titel „Netzwelt Stadt Duisburg“ einen zweistündigen Livestream vor, in dem besondere digitale Angebote der Stadtverwaltung vorgestellt werden sollen. Der Livestream wird via Youtube übertragen und beginnt am 18. Juni um 12 Uhr. 

Der Digitalisierungsdezernent, Stadtdirektor und Stadtkämmerer, Martin Murrack, sowie der Dezernent für Recht, Familie und Integration, Paul Bischof, werden, ebenso wie Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Ämter, an dem Aktionstag teilnehmen. 

Einige digitale Angebote wie das Verkehrsportal werden an diesem Tag zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Gesendet wird aus der „MachBar“ der Stadtbibliothek im Stadtfenster. Das Publikum hat über die Chatfunktion die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Den Link zum Livestream und alle weiteren Informationen zum Duisburger Beitrag finden sich unter www.digitaltag.eu/netzwelt-stadt-duisburg.