Die „Sommerfunken“ der VHS Duisburg

Während der Sommerferien präsentiert die VHS Duisburg drei besondere Online-Veranstaltungen mit prominenten Referenten unter dem Motto „Welterfahrungen“.

Die einstündigen „Sommerfunken“ finden jeweils mittwochs um 19 Uhr in der VHS-Cloud statt – die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Um bei Veranstaltung teilnehmen zu können, muss man sich spätestens zwei Tage vorher verbindlich bei der VHS angemeldet haben.

 

Den Anfang macht am 8. Juli der Filmemacher und Autor Rüdiger Sünner. Sünner studierte unter anderem Musikwissenschaften, Germanistik und Philosophie und promovierte über die Kunstphilosophie von Adorno und Nietzsche. Seine Dokumentationen hatten beispielsweise Leben und Werk von Klee, Jung, Beuys, Celan und Rilke zum Thema.

Sein aktuelles Film- und Buchprojekt „Wildes Denken - Europa im Dialog mit spirituellen Kulturen der Welt“ erzählt von anderen Perspektiven auf die Natur und den Tod. Mithilfe von Mythen und Ritualen aus indigenen Kulturen werden das Publikum in eine Welt entführt, die es auch in Europa gab, deren Zugang vielen jedoch heute verschlossen scheint.

Axel Voss interviewt Rüdiger Sünner über den Verlust und die Suche nach Spiritualität in einer aus den Fugen geratenen Welt. (www.ruedigersuenner.de)

Link zur Veranstaltung/Anmeldung

Am 22. Juli ist der Autor Frank Berzbach zu Gast in den „Sommerfunken. Berzbach studierte Erziehungswissenschaft, Psychologie und Literaturwissenschaft und unterrichtet Literaturpädagogik und Philosophie. Seine zahlreichen Publikation thematisieren Kreativität, Arbeitspsychologie, Religion und Spiritualität, achtsamkeitsbasierte Psychologie, Literatur, Popmusik, Popkultur und Mode.

Sein erster Roman „Die Schönheit der Begegnung - 32 Variationen über die Liebe“ ist eine Hommage an die Liebe und die Romantik. Und wie schon in seinen Sachbüchern „Die Ästhetik des Alltags“ oder „Die Form der Schönheit“, so huldigt der Autor auch in seinem Roman der Schönheit im Alltäglichen. An diesem Abend wird Frank Berzbach die Geschichte hinter den Geschichten erzählen. (www.frankberzbach.com)

Link zur Veranstaltung/Anmeldung

Den Abschluss am 5. August gestaltet der Philosoph und Autor Gunnar Kaiser. Kaiser studierte Philosophie, Germanistik und Romanistik. Er arbeitet als freier Journalist in den Bereichen Literatur, Kultur und Philosophie. 2018 erscheint sein Debütroman „Unter der Haut“.

Seit 2016 betreibt er den Kultur-Blog und Youtube-Kanal „KaiserTV“.

Zurzeit befindet sich der bekannte YouTuber auf Erkundungsreise durch den Süden und Südosten Europas. Das Ziel der Tour ist es, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Europäer kennen zu lernen - was verbindet die einzelnen europäischen Völker und Menschen miteinander? Welche Geschichten und Märchen werden jeweils erzählt, welche Traditionen und Sitten, Sagen und Mythen verbinden? Axel Voss wird mit Gunnar Kaiser im Interview nach Antworten suchen. (www.gunnarkaiser.de)

 

Link zur Veranstaltung/Anmeldung