24. Duisburger Rathausgespräch "Kein Ruhestand - Über Armut im Alter"

Der Beteuerung, dass die Renten in diesem Land sicher seien, kann man ohne weiteres Glauben schenken. Dass die Renten aber auch für alle auskömmlich sind, darf bezweifelt werden. Seit 2005 hat sich die Zahl der Grundsicherungsbezieher auf fast 1,2 Millionen nahezu verdoppelt, Tendenz steigend. Kein Wunder, dass der Seniorenbeirat der Stadt Duisburg dieses Thema näher beleuchtet wissen möchte.
Im Rahmen des 24. Duisburger Rathausgesprächs soll über Armut im Alter diskutiert werden. Eingeladen sind die Münchener Wissenschaftlerin Prof. Dr. Irene Götz, Autorin des Buches "Kein Ruhestand - Wie Frauen mit Altersarmut umgehen", die Autoren unter anderem des Buches "Rente rauf!" Holger Balodis und Dagmar Hühne, Duisburgs Sozialdezernentin Astrid Neese sowie Reinhard Efkemann, Vorsitzender des Duisburger Seniorenbeirats.
Das 24. Duisburger Rathausgespräch wird als Fernsehsendung in Kooperation mit "Studio 47" aufgezeichnet, im Programm des Senders ausgestrahlt und darüber hinaus im Internet der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kursnummer SZ1108
Dozent/in Josip Sosic
Status fast ausgebucht fast ausgebucht
Kosten 0,00 EUR
Zeitraum Sonntag, 25.09.2022
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
25.09.2022 11:00 - 13:00 Uhr Rathaus Burgplatz 19 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
0203 283-4321
Fax:
0203 283-4101
E-Mail:
a.sowa@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 2 83 37 25
Fax:
02 03 / 2 83 41 01
E-Mail:
j.sosic@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung