Eine Zwischenbetrachtung zur aktuellen Coronapolitik

Wer eine Bevölkerung aus Millionen Menschen vor einer tödlichen Gefahr schützen möchte, der steht vor einer extremen kommunikativen Herausforderung: Seine Warnungen müssen klar und unmissverständlich sein, die Umsetzung seiner Maßnahmen muss rigide gelingen und es darf keinen Zweifel an der Richtigkeit des Regierungshandelns aufkommen. Wenn und weil die Gefahr neuartiger Virusvarianten indes noch nicht abschließend bekannt sein kann, bleiben vielerlei Bedenken: Sind die politischen und epidemiologischen Diagnosen zutreffend? Sind die Maßnahmen erforderlich? Wie viele Kollateralschäden müssen in Kauf genommen werden? Was kann man tun, um hier für einen ordentlichen Ausgleich zu sorgen? Und: Was lässt sich aus der jüngsten pandemischen Vergangenheit lernen?

Kursnummer SZ1100
Dozent/in Carlos A. Gebauer
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Montag, 29.08.2022
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
29.08.2022 20:00 - 21:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
0203 283-4321
Fax:
0203 283-4101
E-Mail:
a.sowa@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 2 83 37 25
Fax:
02 03 / 2 83 41 01
E-Mail:
j.sosic@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung