Kursangebote >> Kursdetails

Höhepunkte christlicher Kunst: Hugo van der Goes, Portinari-Triptychon, 1477 und

Rogier van der Weyden, Dreikönigsaltar (Hugo Columba-Altar), 1455

Zwei Retabeln (Altarbilder) flämischer Renaissance-Künstler führen uns zum weihnachtlichen Thema "Christi Geburt": der Portinari-Altar des Hugo van der Goes und der Dreikönigsaltar (Columba-Altar) des Jan van der Weyden. In diesen dreiflügeligen Altarbildern, das erste für eine Kirche in Florenz bestimmt (heute Uffizien), das zweite für St. Kolumba in Köln (heute Alte Pinakothek), erfahren wir einerseits die vielfältige Symbolik der christlichen Kunst des späten Mittelalters, andererseits können wir uns an der farbenprächtigen Gestaltung von Personen und Landschaften erfreuen, zumal beide Maler die Geschichten, die ihre Altäre erzählen, in ihre Jetzt-Zeit geholt haben.

Kursnummer SZ2105
Dozent/in Richard Köchling
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Mittwoch, 17.11.2021
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
17.11.2021 18:00 - 19:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 41 57
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
c.kleinert@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung