Kursangebote >> Kursdetails

Francisco de Goya als Philosoph in seinen Radierungen und Zeichnungen

Dass die Caprichos des Malers und Grafikers Francisco de Goya (1746-1828) einmal eines der bekanntesten und wirkungsmächtigsten Kunstwerke Spaniens sein würden, war bei ihrer Veröffentlichung 1799 noch nicht absehbar. Weitgehend vergessen ist, dass Goya von seinen Zeitgenossen wegen der grundsätzlichen Themen in seinen Radierungen, von denen viele die philosophischen Reflexion anregen, als Philosoph bezeichnet und angesehen wurde. Vor dem Hintergrund der bewegten Biografie Goyas in der Epoche der europäischen Aufklärung wird Professor Jacobs, ein international ausgewiesener Goya-Kenner, die philosophische Dimension ausgewählter Radierungen ergründen und dabei auch die Zeichnungen mitberücksichtigen, die Goya privat für sich gemalt hat. Fehlen darf natürlich nicht die philosophische Deutung des berühmten Capricho 43 (Der Traum/Schlaf der Vernunft erzeugt Ungeheuer).
Eine rechtzeitige vorherige Anmeldung ist notwendig!

Kursnummer SZ1615
Dozent/in Prof. Dr. Helmut C. Jacobs
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Dienstag, 05.10.2021
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
05.10.2021 18:00 - 19:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 20 64
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
a.voss@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung