Kursangebote >> Kursdetails

Höhepunkte christlicher Kunst: Der Isenheimer Altar (1516)

Es gibt nicht viele Kunstwerke, die den Betrachter so zu erschüttern vermögen, wie die Altarbilder des Matthias Grünewald auf dem Isenheimer Altar, aufgestellt im Museum Unter den Linden in Colmar (Fr). Noch der mittelalterlichen Tradition verhaftet entfaltet er zugleich in den insgesamt 10 großformatigen Tafelbildern des sich mehrfach aufklappenden Altarretabels zukunftsweisende Elemente der Kunst, die noch 400 Jahre später bis in die figurative Malerei Max Beckmanns hineinwirkten.
Der Isenheimer Altar, den die Kunstgeschichte als eines der größten Meisterwerke abendländischer, christlicher Kunst bewertet, ist ein ebenso mächtiges wie schwer zu fassendes Werk. Umso mehr soll an diesem Abend versucht werden, sich diesem Bildwerk zu nähern, seine mittelalterliche Symbolsprache zu entschlüsseln und so die darin zum Ausdruck kommende Religiosität für uns heute verständlich zu machen.

Kursnummer SZ2103
Dozent/in Richard Köchling
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Donnerstag, 25.03.2021
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
25.03.2021 18:30 - 20:00 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 41 57
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
c.kleinert@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung