Kursangebote >> Kursdetails

"Die Krinoline bleibt in Kairo..."

Auf den Spuren reisender Abenteurerinnen

Sie überschritten Ländergrenzen und gesellschaftliche Konventionen, durchquerten Wüsten, überwanden Meere und Gebirge: Frauen, die sich im 19./20. Jahrhundert als Reisepionierinnen einen Namen machten. Anstatt sich in den Metropolen Paris, London, Wien in Salsons und Ballsälen zu amüsieren (oder zu langeweilen), begannen sie wagemutig "exotische" Ggenden weltweit zu erkunden. Sie kamen in Gebiete, die vorher kaum ein Europäer betreten hatte. Nur selten übrigens in Begleitung eines Parners, denn "ein Gentleman auf Reisen ist nur als Gepäckaufsicht zu gebrauchen" (Emily Lowe). Einige Damen reisten mit großem Gepäck, wobei sich Krinoline und Schnürbrust als hinderlich erwiesen und gegen Männerkleidung ausgetauscht wurden. Berühmt und erfolgreich als Reise-Schriftstellerinnen wurden u.a. Getrude Bell und Alexandra David-Nél. Nicht zu vergessen: Frauen, die für ihren Mut einen hohen Preis zahlten, d. h. nicht mehr heimkehrten, weil sie Opfer von Krankheiten, Verbrechen, Unglücksfällen wurden. Auch an deren Schicksal soll in diesem Vortrag erinnert werden.
Eine rechtzeitige vorherige Anmeldung ist notwendig!

Kursnummer SZ2206
Dozent/in Hannelore Schulte, Dr. Claudia Kleinert
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Donnerstag, 05.11.2020
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
05.11.2020 18:30 - 20:00 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 41 57
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
c.kleinert@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung