Kursangebote >> Kursdetails

75 Jahre danach: Bilanz und Ausblick

Zum nachgeholten Abschluss der Veranstaltungssequenz "Ein anderer Blick auf die deutsche Geschichte" wird Alexander Drehmann, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen K.d.ö.R., seine Sichtweise der deutschen Geschichte darstellen. Der Referent ist 1978 in Charkow (Ukraine) geboren. In seinen Wahrnehmungshintergrund geht daher neben der deutsch-jüdischen Geschichte und ihren Verwerfungen auch das Verhältnis Deutschlands und der Deutschen zu Osteuropa, insbesondere der ehemaligen Sowjetunion ein.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der VHS, der Vereinigung "Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V." und weiterer Partner.

Kursnummer SZ1134
Dozent/in Alexander Drehmann
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 0,00 EUR
Zeitraum Montag, 07.12.2020
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
07.12.2020 20:00 - 21:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
0203 283-4321
Fax:
0203 283-4101
E-Mail:
a.sowa@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 2 83 37 25
Fax:
02 03 / 2 83 41 01
E-Mail:
j.sosic@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung