Kursangebote >> Kursdetails

Operettenruhm: Franz Lehár (1870 - 1948)

"Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um das Leben zu genießen, sondern um anderen Menschen Freude zu bereiten."

Als Sohn eines österreichisch-ungarischen Militärkapellmeisters trat er zunächst in die Fußstapfen seines Vaters. Doch nach ersten Bühnenerfolgen in Wien erlangte der Dvorak-Schüler schnell Weltruhm mit seiner Operette "Die lustige Witwe". Zusammen mit Oscar Straus, Emmerich Kálmán und Leo Fall gilt er als Begründer der "Silbernen Operettenära". In seinen Werken finden sich neben dem typisch Wienerischen auch Elemente des Ungarischen, Französischen, Japanischen, Russischen und Spanischen. Im Laufe seines Lebens entfernte er sich mit jeden Werk weiter vom Genre der klassischen Operette bis hin zu seinem Spätwerk "Giuditta", das er als Spieloper bezeichnete.

Franz Lehár starb im Oktober 1948 in Bad Ischl. Er hinterließ unzählige Bühnenwerke und einige Vokal- und Instrumentalstücke.

Vortrag mit Musik, auch am Klavier.

Kursnummer SZ2402
Dozent/in Marliese Reichardt
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Donnerstag, 10.10.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
10.10.2019 18:30 - 20:00 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 41 57
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
c.kleinert@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung