Kursangebote >> Kursdetails

"Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

Erich Kästner formulierte diese Bedingung. "Mensch bleiben," ließ Jürgen von Manger seinen Adolf Tegtmeier fordern. Poetisch und prosaisch, philosophisch und banal, haben zahllose kreative Köpfe sich dieselbigen über das Lebewesen Mensch zerbrochen, das wie kein anderes auf unserem Planeten zu den großartigsten und scheusslichsten Handlungen, zu den weisesten und dümmsten Gedanken fähig ist. Herbert Grönemeyer forderte gar: "Kinder an die Macht." Vom heutigen Abend am Buß- und Bettag bis zum Fest, das Kinderaugen strahlen lassen soll, sind nur noch wenige Wochen. Um die Wahrscheinlichkeit dieser Prämisse und ihre Gültigkeit für erwachsene Menschen näher zu einem schlüssigen Bild zu bringen, erforschen Dr.Claudia Kleinert und Thomas Bouvier den Wissensstand von der Rolle des Kindes in der Geschichte, von der Antike bis zu jener Rolle heute, die sich jugendliche Aktivisten zur Rettung unserer Welt eigenständig angeeignet haben: erwachsen tiefgründig, aber mit kindlicher Spielfreude und - wie immer - mit heiterem Ernst.

Kursnummer SZ2214
Dozent/in Thomas Bouvier, Dr. Claudia Kleinert
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Mittwoch, 20.11.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
20.11.2019 18:00 - 19:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 41 57
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
c.kleinert@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung