Kursangebote >> Kursdetails

Der Winter naht: Kulturelle Konsequenzen der 'Kleinen Eiszeit' in Europa.

Gab es im späten Mittelalter noch eine dauerhafte erhöhte Temperatur, so ist mit dem Beginn der Frühen Neuzeit eine Kältezeit eingebrochen. Kaum jemand kennt den Begriff der "Kleinen Eiszeit". Die Auswirkungen auf die damalige Gesellschaft und Kultur war jedoch immens: Das Einfrieren des Bodensees, Sturmfluten und Hungersnöte sind nur beispielhaft zu nennen. Der Vortrag wird zeigen, dass die Kälte kein alleiniges europäisches Phänomen war. Die Konsequenzen dieses Klimawandels werden besonders in der Zeit des 16. und 17. Jahrhunderts beleuchtet.

Kursnummer SZ1306
Dozent/in Kira Potschka
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Montag, 11.11.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
11.11.2019 18:00 - 19:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
02 03 / 2 83 22 06
Fax:
02 03 / 2 83 22 82
E-Mail:
a.thierfelder@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 283 20 64
Fax:
02 03 / 283 2282
E-Mail:
a.voss@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung