Kursangebote >> Kursdetails

Hernán Cortés und die Folgen. Zum 500. Jahrestag der Eroberung Mexikos im Jahre 1519

1764 erschien das Büchlein "Über Verbrechen und Strafen" von Cesare Beccaria, der erstmals die Abschaffung von Folter und Todesstrafe verlangte. Dieser Text hatte im vorrevolutionären Europa eine fulminante Wirkung, die bis heute anhält. Die Entdeckung der Humanität und die heftige Diskussion über Folter und Todesstrafe in der Aufklärung werden anhand von wichtigen Beispielen in ihrer historischen Tiefendimension dargestellt, unter anderem anhand der Auseinandersetzung mit Folter und Todesstrafe in Goyas Druckgrafik und Zeichnungen. So wird dieses immer noch aktuelle Thema, das für das europäische Selbstverständnis so wichtig ist, einmal ganz anders beleuchtet.

Kursnummer SZ1141
Dozent/in Prof. Dr. Helmut C. Jacobs
Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kosten 5 EUR
(nicht ermäßigbar)
Zeitraum Montag, 02.12.2019
Dauer 1 Termin, 2 Unterrichtseinheiten
Wichtig: -
Datum Zeit Raum Straße Ort
02.12.2019 20:00 - 21:30 Uhr Saal (EG) Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Ort
Downloads: Dokumente:


Zurück

Allgemeine Information

Telefon:
0203 283-4321
Fax:
0203 283-4101
E-Mail:
a.sowa@stadt-duisburg.de

Beratung

Telefon:
02 03 / 2 83 37 25
Fax:
02 03 / 2 83 41 01
E-Mail:
j.sosic@stadt-duisburg.de

Zur Online-Anmeldung